InfoAktuellUnser VereinVorstandSatzungDer Weg zu unsMitglied werdenGebührenordnungUnser VerbandZuchtbuchstelle InfoFreie BerichteArchivWie Züchter - Motivation in Bezug auf Hundeausstellungen zu Nichte gemacht werden Der Hund ist keine KatzeEmpfehlungen beim HundekaufHund in PensionDie Impfungen des HundesHund im RechtErbrecht beim HaustierGedanken beim HundekaufLeitfaden AusstellungSeriös -Unseriös-Über Hundevereine,ihre Funktionäre,ihre ZüchterVereinsnachrichten 18Vereinsnachrichten 17Vereinsnachrichten 16Vereinsnachrichten 15Vereinsnachrichten 14Vereinsnachrichten 13Vereinsnachrichten 12FotoinspirationenTermineKalenderSeminareZuchtZuchtordnung ZüchterBichon FriseBiewer Yorkshire TerrierBolonka ZwetnaChihuahuaPapillonParson Russel TerrierShiba InuShi TzuYorkshire TerrierDeckrüdenZuchtwarte URCIHilfe für HundehalterZuhause gesuchtKontaktOnlinemeldescheinDownloadsGästebuchLinksImpressumDatenschutzArchiv
Banner 2.jpg emblem URCI (2).1.jpg emblem URCI (2).1.jpg
Copyright © 2018 HVSP e.V.
Stand: 06.06.2018
Genetikseminar am Samstag, 16. April 2022 in Völklingen
Qualzuchten und Ausstellungsverbot, nach der neuen Deutschen Hundeverordnung, war das heutige Seminar, das die URCI e.V. und das als erster Deutscher Hundedachverband überhaupt, angeboten hat. Mit 30 Seminarteilnehmern, war es eine excellent besuchte Veranstaltung, die Hundezüchter aus den verschiedensten Hundevereinen interessierte. Der 1. Vorsitzende der URCI e.V. Michael Kraft, sowie die 1. Vorsitzende des HVSP e.V. Rosi Hesse, begrüßten die Seminaristen, sowie den Genetikvorsitzenden der URCI e.V. Ralf Lehmann, der über dieses 2-stündige Fachseminar referierte. Hauptschwerpunkt war die Thematik: Qualzuchten, sowie Ausstellungsverbote für bestimmte Hunderassen, deren Merkmale, Anforderungen für die Zucht, Ausschluss, sowie Pflichtuntersuchungen zur Zuchtauslese. Gerade in den sozialen Medien wird ja viel Unwissen und Halbwahrheiten verbreitet und sorgt für mehr UNRUHE statt Aufklärung. Heute wurde speziell auf die Anforderungen, Fachbegriffe, und die geänderte Tierschutzverordnung (alt – neu) eingegangen. Jedem Teilnehmer wurde am Ende des Vortrages ein Handout mitgegeben, dass als Nachschlagwerk und Info dient. EBENSO ein Certifikat, das über die heute errungenen Erkenntnisse nachweist, die damit zur Weiterbildung in der Hundezucht dienen.



























GN1 GN2 GN3 GN4 GN5 GN6 GN7 GN8 GN9